Tuch zur Dekoration mit allen Chakra-Symbolen. 140 x 80 cm.

Tuch zur Dekoration mit allen Chakra-Symbolen. 140 x 80 cm.

Edelstein-Mondphasen in echtem Yooperlite (c). (MIT GRATIS UV-LEUCHTE)

Edelstein-Mondphasen in echtem Yooperlite (c). (MIT GRATIS UV-LEUCHTE)

Tuch mit keltischen Symbolen zur Dekoration. 140 x 80 cm.

Schöne Tücher aus dünnem Stoff, die sich hervorragend zur Dekoration oder zum Beispiel zur Dekoration eines Hausaltars eignen. Die Bilder auf der Leinwand können leicht abweichen.
Verfügbarkeit: Auf Lager
SKU
11453
Die keltische Mythologie ist die Mythologie der vorchristlichen Kelten, die große Teile Europas (einschließlich Gallien) bewohnten. Da es auf mündlicher Überlieferung beruht, ist vieles davon verloren gegangen. Schriftliche Quellen sind aus Großbritannien, Irland und Schottland bekannt, weil die Geschichten von Mönchen aufgezeichnet wurden. Über die gallische Mythologie ist aus römischen und griechischen Quellen eine Reihe von Dingen bekannt. Mehr als 400 verschiedene keltische Göttinnen und Götter wurden benannt. Die meisten sind lokal und wurden nur an dem Ort verehrt, mit dem sie verbunden waren. Die keltische Religion kann manchmal auch als Naturreligion verstanden werden. Die mythologischen Geschichten sind oft narrative Erklärungen für historische Tatsachen oder Rituale. In der keltischen Mythologie gibt es Kreaturen wie die Sídhe (Feen oder Elfen) und Fabelwesen und Personen wie Hexen, Druiden. Ein weiteres Merkmal ist, dass es in vielen Mythen keine konsistente Zeiteinheit gibt: Charaktere können leicht für ein paar Tage von zu Hause wegbleiben, während im wirklichen Leben Jahre vergangen sind. Ein Großteil der anglo-keltischen Mythologie ist im Mabinogion zusammengefasst. Der Ulster-Zyklus ist vor allem aus der irischen Mythologie bekannt. Die irische Mythologie ist eine der bekanntesten, da beträchtliche altirische und mittelirische Quellen überlebt haben. Die Götter der irischen Kelten wurden Tuatha Dé Danann genannt: Sie sollen die ehemaligen Bewohner Irlands gewesen sein. Sie kämpften mit den Fomóiri, die als Riesen ohne Hand, Auge oder Fuß dargestellt wurden. Die Tuatha Dé Danann waren erfolgreich und besiegten die Fomóiri. Später, als die Söhne von Míl (von dem die Iren abstammen würden) nach Irland kamen, wurden sie die Sídhe.
Weitere Informationen
Abmessungen 140x80 cm
Country of Manufacture China
  • Größter Edelsteingroßhändler in Europa
  • Mehr als 165.000 verschiedene Artikel auf Lager
  • Lieferung innerhalb von 48 Stunden
  • Garantiert wettbewerbsfähige Preise

Hast du eine Frage? Bitte zögern Sie nicht uns zu kontaktieren: